Rodena ePapers > RODENA Heimat- u... > RODENA Historische Heimatkunde > donnerbraeu.rodena.de RODENA Brauereikultur
Donner-bier . Donner-Brauerei . Donnerbrauerei . donner . Donnerbäu bier . Donnerbier . donner-bier.academia-wadegotia.de .saarlouiser neger . Donnerbräu AG Saarlouis . Donnerbräu-AG Saarlautern . Donnerbräu GmbH Saarlouis - Donnerbraeu.rodena.dE . Becker . Becker Brauerei . Brauerei Gebrüder Becker . Aktienbrauerei Merzig . Saarfürst . Aktien-brauerei Saarlouis - ABS - Actien-Brauerei Saarlouis - Brauerei Becker St. Ingbert - Aktienbrauerei Merzig
 
Suchbegriff
 
ABS / Aktien-Brauerei Saarlouis / Donnerbräu | Actienbrauerei Merzig | Brauerei Gebr. Becker |Schloss-Brauerei Neunkirchen | Brauerei Bruch | Brauerei Groß | Brauerei Walsheim
     
Startseite
   
 
eine Seite zurück
 

Unser Tipp: Neues vom Hüter der Biere - einfach Bild anklicken!

 

 

 
Alle Artikel
 
Buch: Rund um die Donnerbräu
 
Donnerbräu - Projekt
 
Vorträge und Veranstaltungen
 
Presse
 
Donner Kalender 2010
 
Aussteller

 

 

Donner-
Bier der Donnerbräu
 
Actienbrauerei Saarlouis: Vorüberlegungen
 
Actienbrauerei und Roden
 
Aktienbrauerei Saarlouis 1900-1914
 
Aktienbrauerei 1914-1936
 
Donnerbräu 1935/6-1945
 
Donnerbräu 1950 - 2009
 
 
Alt: Geschichte der Donnerbräu resp. Actiengesellschaft
 
Uralt: Geschichte auf einen Blick (alte Version)
 
Manfred Wilhelms Anekdoten zur Donnerbrauerei Teil I.
 
Manfred Wilhelms Anekdoten zur Donnerbrauerei Teil II.
 
Manfreds Anmerkungen und Ergänzungen zum Vortrag
 
Manfreds Fakten zur Donnerbrauerei
 
Manfreds Bildersammlung
 
Interviews mit Manfred
 
 
Themen
 
Als die "Grüne Villa" grün wurde
 
Donnerbrauerei Impressionen, Sammlung
 
Donnerbrauerei Impressionen Teil 1
 
Donnerbrauerei Impressionen Teil 2
 
Donnerbrauerei Schmiedearbeit
 
Donnerbrauerei Film kurz
 
Donnerbrauerei Heimatkundler & Sammler
 
DonnerPark
 
Ausstoßzahlen der Donnerbräu
 
Drei Herren sorgten für gutes Bier
 
Biersorten der Donnerbräu AG / GmbH
 
Bierdeckel der ABS / Donnerbräu als Zeitzeugen
 
Donnerbräu - was man so sammeln kann
 
Donner Gimmicks
 
Donnerborn und Donnerquelle
 
 
"Rund um die Donnerbräu Saarlouis"
 
Neu: Becker- und Donnerbräu-Etiketten
 
Neu: Brauerei Werbungen
 

 

 

Brauerei Gebr. Becker
 
Trinkgefäße Becker:

Gläser:
01 | 02 | 03 | 04 | 05

Silberbecher

Steinkrüge

Studentica

Becker 1 Liter Bombe und Plastikbecher

 
Bierdeckel BECKER I
Bierdeckel Becker II
 
70. Geburtstag
 
Aschenbecher Becker
 
Becker Biere
 
Becker Bier und Eisenbahn
 
Weitere Sammlerstücke
 
BECKER-gebrandete Gaststätte (Stand 2009)
 
O. Brengel - Getränke-vertrieb aus Wadgassen
 
 
 
Actienbrauerei Merzig, später Saarfürst
 
Bierdeckel Saarfürst
 

 

 

Aktien-
gesellschaft Schloss-Brauerei Neunkirchen vorm. Friedrich Schmidt
 

 

 

Brauerei G.A. Bruch Saabrücken

 

 

Brauerei Gross Riegelsberg
 

 

 

Walsheimer Brauerei

 
Sammlerstücke Walsheim
 

 

 

Allgemeines rund um Bier und Brauereien
 
Wieso erst ab 1929?
 
Bierbrauen - Hintergrundwissen
 
Bierdeckel? Der deckelt doch nichts?!
 
Bierwärmer
 
Brauereifahrzeuge und mehr...
 
Glossar
 
Buchstaben A bis D
 
Glossar Buchstaben E bis M
 
Regelungen zum Reinheitsgebot
 
 
Neuster Link:
www.alt-bous.de
 
alle Links
 
Im Depot: andere Biermarken / Gläser
 
Im Depot: andere Biermarken / Bierdeckel
 
172 Artikel online
 
 
 
 
zu RODĒNA.DE wechseln
 
 

DonnerPark - Wohnprojekt: Bebauungsplan DonnerPark (extern, PDF) | DonnerPark | Donner-Baustelle | Donnerbaustelle Schwarz Weiß etwas I | Donnerbaustelle Schwarz Weiß etwas II

Grüne Villa: Grüne Villa Saarlouis im Wandel | Grüne Villa Oktober 2010

 

DonnerPark

Mir persönlich ist es noch immer etwas schleierhaft, was der Terminus "DonnerPark" eigentlich genau bedeuten soll. Denn eine liebevolle Hommage an die "Donnerbräu", wie man sie in der Broschüre zum Bauprojekt nachlesen kann, kommt mir etwas sarkastisch, zumindest aber ironisch, vor, da man sich wirklich größte Mühe gab auch die allerletzten Reste, wie z.B. die Mauer zu entfernen. Aber gut, Namen sind Schall und Rauch und im Notfall kann man ja immer noch sagen, dass man sich auf den Donnerflur als Bezeichnung bezogen hat (Als Randbemerkung: die KSK Saarlouis bezog sich übrigens im Gespräch Oktober 2009 rein auf die Flur, die Brauerei wurde eigentlich nicht erwähnt.). Denn die Donnerborn in Wallerfangen gibt es ja genauso noch, wie auch die Flurbezeichnung. Und wer weiß, vielleicht wird ja im "DonnerPark" der Brauerei in irgendeiner Form gedacht werden, mit einem Ausstellungsraum vielleicht?


SO SOLLEN DIE VIER GEBÄUDE, DIE DER "NEUE-BRAUEREI-STRAßE"
ZUGEWANDT SEIN WERDEN, AUSSEHEN. BILDVORLAGE INGPlan.

Kommen wir aber zu den Fakten zurück, soweit man diese aus den Bauplänen, einsehbar auf den Homepages der Stadt Saarlouis und des Landkreises Saarlouis einsehen kann sowie den Informationen der IVCenter Saarlouis in deren Broschüre und auf dem Bebauungsschild. Das Neubaugebiet "DonnerPark" nimmt den Platz der ehemaligen Donnerbrauerei im Zentrum von Saarlouis ein, ausgespart ist nur die "Grüne Villa". Die Fläche wurde über einen langen Zeitraum als nicht erschlossener Parkplatz genutzt. In diesem Zusammenhang möchte ich eigentlich nicht von einem wilden Parkplatz sprechen, auch wenn diese Begrifflichkeit von einigen Autoren aufgegriffen wurde.

Projektbetreiber sind einmal die "IVCenter Saarlouis", eine Tochtergesellschaft der Kreissparkasse Saarlouis und zum anderen die "ARGE DonnerPark". Der städtebauliche Entwurf für das Neubaugebiet stammt von dem in Luxemburg angesiedelten Architektenbüro "Herman & Valentiny". Die Planung sieht insgesamt dreizehn Einfamilienhäuser sowie vier Mehrfamilienhäuser vor. Dabei sind die Mehrfamilienhäuser so positioniert, dass sie zur "Neue-Brauerei-Straße" zugewandt stehen werden, also, wenn man etwas romatisch-verklärt denken möchte, die alte Fassade des Sudhauses aufgreifen. Eigentlich eine ganz nette Idee.


AUSSCHNITT DES ÖFFENTLICH EINSEHBAREN BEBAUUNGSPLANES
DES LANDKREISES SAARLOUIS


Laut SZ-Artikel "DonnerPark soll bis Jahresende erschlossen sein" waren im Oktober 2009 noch neun der insgesamt dreizehn Grundstücke für die freistehenden Einfamilienhäuser verkaufe und der Bodenpreis lag danach bei 300 Euro pro Quadratmeter, also deutlich günstiger als bei dem Bauprojekt "Wohnpark Contregarde Vauban" der Stadt Saarlouis, das mittlerweile eingestellt wurde. Der Preis der Eigentumswohnungen soll sich zwischen 2.400 und 3.000 Euro pro Quadratmeter bewegen. Die Vermarktung stand aber im Oktober 2009 noch aus.

Gleichfalls konnte man dem SZ-Artikel entnehmen, dass, laut Geschäftsführer Detlef Strauß, der Baubeginn im vierten Quartal 2009 angestrebt sei und im ersten Quartal 2011 die Gebäude fertig sein sollen. Der Investor für die Mehrfamilienhäuser ist die oben schon erwähnte "ARGE DonnerPark", die aus den Firmen "Ma.Ro.Bau GmbH" aus Wadgassen und der Firma "MiKon GmbH" aus Riegelsberg besteht. Die Geschosswohnungen selbst werden aber durch die "IVCenter Saarlouis" vermarktet.

Laut Projektbeschreibung der IVCenter werden die Grundstücke über eine eigene Einbahnstraße erschlossen werden. Als zentrale Elemente für die geschlossene Wohnanlage, die durch eine Lärmschutzmauer umschlossen sein wird, wird es einen Bouleplatz, einen Spielplatz und einen Pavillon geben. Für die Wohnhäuser sind laut IVCenter eigene Parkplätze und für den Geschosswohnungsbau eine Tiefgarage vorgesehen.

Quelle: Pf. Merkur, SZ Saar

 
Mal schauen, ob die neue Optik ansprechender wird. Linkes Bild digital überarbeitet mit tCut des Bildes von Thomas Bartruff.

 


Teil des Schildes an der Bausstelle

 

"Neue-Brauerei-Straße - ab heute gesperrt. Wegen Abbrucharbeiten an einem Gebäude der ehemaligen Donner-Brauerei muss das Teilstück der Neue-Brauerei-Straße zwischen Albrecht-Dürer-Straße und Professor-Notton-Straße in Saarlouis von Dienstag, 7. Juli, bis einschließlich Freitag, 10. Juli, für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt werden. Dies hat die Stadtverwaltung gestern mitgeteilt." Pressemitteilung des Pfälzischen Merkurs.

 


Teil des Schildes an der Bausstelle

 

 

 

   
     
Zufällige Artikel   Entfestung | War das nun Schleichwerbung?^^ | Bierdeckel der Donnerbräu AG/GmbH | Dr. Otto Schmidt | Donner und Becker Gläser I | Donnerbräu: 1900 - 1914 | Ausstoßzahlen der Donnerbräu | Becker Sammlerstücke | Dünnbier | Kühlschiff

 

     
   
     
     
Mitwirkende   von RODENA: 4 ; aus Saarlouis: 9; aus Roden: 5; Rest: 7
     
Danke  
Wir bedanken uns für das Bildmaterial bei Alfred Fuß (AF), Anne Schwarz (AS), Dr. Andreas Neumann, Erika Neumann, Rosa-Maria Kiefer-Paulus (RMKP), Patrick Felden (PF) und Sven Kessler (SK). Die Autoren der SZ Artikel der PDF sehen Sie bei dem entsprechendem Artikel selbst.
     
Hinweis  
Bildmaterial aus der Zeit des 3. Reiches: Wir versicheren, dass die von uns angebotenen zeitgeschichtlichen Photographien und Texte aus der Zeit von 1933 bis 1945 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens angeboten werden, gem. Paragraph 86 und 86a StGB. Das Bildmaterial kann unter der in der Wikipedia üblichen Creative Commons Attribution ShareAlike 3.0 oder unter academia wadegotia documentation licence frei verwendet werden. Texte stehen gemäß der academia wadegotia documentation licence bei Autoren oder vollständiger Literaturangabe zur Verwendung frei.
    Text "Hinweis": Dr. Andreas Neumann [incl. 01.10.2009]
     
Besuchen Sie auch  

Heimatforschung Roden auf heimatforschung.rodena.de

Heimatkunde Roden - Bereich Biologie auf heimatkunde.rodena.de

Saarlautern 2 - das Spezialportal im Bereich historische Heimatkunde Roden auf saarlautern2.rodena.de

RODĒNA THV Kooperationsangebote in den Ferien mit der Stadt Saarlouis und sonstige Ferienkurse in Roden

RODĒNA Heimatkundeverein Roden e.V. - Informationsseite

     
Partnersite(s)   museum. academia wadegotia
     
     
Statistik   119.858.309 Seitenaufrufe seit dem 28. September 2009
     
    Bitte beachten Sie, dass alle Texte unter der erweiterten AWDL publiziert wurden. Sollten Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Redaktion.
   

 

 

 

 

 
   

 

Online seit dem 28. September 2009 - verfüg- und abrufbar seit dem 01. Oktober 2009