Rodena ePapers > RODENA Heimat- u... > RODENA Historische Heimatkunde > donnerbraeu.rodena.de RODENA Brauereikultur
Donner-bier . Donner-Brauerei . Donnerbrauerei . donner . Donnerbäu bier . Donnerbier . donner-bier.academia-wadegotia.de .saarlouiser neger . Donnerbräu AG Saarlouis . Donnerbräu-AG Saarlautern . Donnerbräu GmbH Saarlouis - Donnerbraeu.rodena.dE . Becker . Becker Brauerei . Brauerei Gebrüder Becker . Aktienbrauerei Merzig . Saarfürst . Aktien-brauerei Saarlouis - ABS - Actien-Brauerei Saarlouis - Brauerei Becker St. Ingbert - Aktienbrauerei Merzig
 
Suchbegriff
 
ABS / Aktien-Brauerei Saarlouis / Donnerbräu | Actienbrauerei Merzig | Brauerei Gebr. Becker |Schloss-Brauerei Neunkirchen | Brauerei Bruch | Brauerei Groß | Brauerei Walsheim
     
Startseite
   
 
eine Seite zurück
 

Unser Tipp: Neues vom Hüter der Biere - einfach Bild anklicken!

 

 

 
Alle Artikel
 
Buch: Rund um die Donnerbräu
 
Donnerbräu - Projekt
 
Vorträge und Veranstaltungen
 
Presse
 
Donner Kalender 2010
 
Aussteller

 

 

Donner-
Bier der Donnerbräu
 
Actienbrauerei Saarlouis: Vorüberlegungen
 
Actienbrauerei und Roden
 
Aktienbrauerei Saarlouis 1900-1914
 
Aktienbrauerei 1914-1936
 
Donnerbräu 1935/6-1945
 
Donnerbräu 1950 - 2009
 
 
Alt: Geschichte der Donnerbräu resp. Actiengesellschaft
 
Uralt: Geschichte auf einen Blick (alte Version)
 
Manfred Wilhelms Anekdoten zur Donnerbrauerei Teil I.
 
Manfred Wilhelms Anekdoten zur Donnerbrauerei Teil II.
 
Manfreds Anmerkungen und Ergänzungen zum Vortrag
 
Manfreds Fakten zur Donnerbrauerei
 
Manfreds Bildersammlung
 
Interviews mit Manfred
 
 
Themen
 
Als die "Grüne Villa" grün wurde
 
Donnerbrauerei Impressionen, Sammlung
 
Donnerbrauerei Impressionen Teil 1
 
Donnerbrauerei Impressionen Teil 2
 
Donnerbrauerei Schmiedearbeit
 
Donnerbrauerei Film kurz
 
Donnerbrauerei Heimatkundler & Sammler
 
DonnerPark
 
Ausstoßzahlen der Donnerbräu
 
Drei Herren sorgten für gutes Bier
 
Biersorten der Donnerbräu AG / GmbH
 
Bierdeckel der ABS / Donnerbräu als Zeitzeugen
 
Donnerbräu - was man so sammeln kann
 
Donner Gimmicks
 
Donnerborn und Donnerquelle
 
 
"Rund um die Donnerbräu Saarlouis"
 
Neu: Becker- und Donnerbräu-Etiketten
 
Neu: Brauerei Werbungen
 

 

 

Brauerei Gebr. Becker
 
Trinkgefäße Becker:

Gläser:
01 | 02 | 03 | 04 | 05

Silberbecher

Steinkrüge

Studentica

Becker 1 Liter Bombe und Plastikbecher

 
Bierdeckel BECKER I
Bierdeckel Becker II
 
70. Geburtstag
 
Aschenbecher Becker
 
Becker Biere
 
Becker Bier und Eisenbahn
 
Weitere Sammlerstücke
 
BECKER-gebrandete Gaststätte (Stand 2009)
 
O. Brengel - Getränke-vertrieb aus Wadgassen
 
 
 
Actienbrauerei Merzig, später Saarfürst
 
Bierdeckel Saarfürst
 

 

 

Aktien-
gesellschaft Schloss-Brauerei Neunkirchen vorm. Friedrich Schmidt
 

 

 

Brauerei G.A. Bruch Saabrücken

 

 

Brauerei Gross Riegelsberg
 

 

 

Walsheimer Brauerei

 
Sammlerstücke Walsheim
 

 

 

Allgemeines rund um Bier und Brauereien
 
Wieso erst ab 1929?
 
Bierbrauen - Hintergrundwissen
 
Bierdeckel? Der deckelt doch nichts?!
 
Bierwärmer
 
Brauereifahrzeuge und mehr...
 
Glossar
 
Buchstaben A bis D
 
Glossar Buchstaben E bis M
 
Regelungen zum Reinheitsgebot
 
 
Neuster Link:
www.alt-bous.de
 
alle Links
 
Im Depot: andere Biermarken / Gläser
 
Im Depot: andere Biermarken / Bierdeckel
 
172 Artikel online
 
 
 
 
zu RODĒNA.DE wechseln
 
 

Vitamalz in der Donnerbrauerei

 

"Mit dem 10to Gabelstapler wurde der Malzauszug (auch Colour) transportiert. Die Donnerbrauerei war übrigens der erste Vitamalzhersteller im Saarland, also als Außenstelle von Becker halt. Der Colour war steif wie Sirup, da reinstes Zucker, und wurde unter den Brei gemischt. Sehr lecker war es den Sirup mal gerade so mit dem Finger abzustreifen und zu kosten. Was Leckereres kann man sich kaum noch vorstellen!" - Manfred Wilhelm

 

12. Januar 2010 - (SK) Die Karlsberg Brauerei vertreibt mit Stand 2009 noch immer das Vitamalz. Dieser Nährtrunk wurde u.a. von der Bierbrauerei Becker in St. Ingbert unter Zuckerverwendung hergestellt. Lustiger weise wurde dabei die Donnerbrauerei Saarlouis zur Kindertrunkherstellung verwendet.

Wobei die Brauerei Glaabsbräu aus Seligenstadt der alleinige Hersteller bis in die 60er Jahre hinein war. Erst 1970 gründete sie mit anderen Bierherstellern den Vitamalz-Verbund. Damit fungierte sie als Lizenzgeber.

Einheit: 0,33-l-Flasche und 0,5-l-Flasche; Brauart obergärig, Stammwürze: 11,5 % ,alkoholfrei.

 


Brauerei Glaabsbräu aus Seligenstadt -
Herstellungsort Saarlouis
(Quelle: SilkeR)

"Nachdem es 1920 dem Lebensmitteltechnologen Fritz Lux in Weihenstephan gelungen war, aus dem Plasma von Hefezellen Vitamin B freizulegen, wurde im selben Jahr das Malzbier von Ferdinand Glaab erfunden. Das entsprechende Herstellungsverfahren wurde daraufhin von der VITA LUX-Gesellschaft patentiert. Auf den Markt kam Vitamalz allerdings erst 1931: Die Brauerei Glaabsbräu aus Seligenstadt erwarb das Patent und produzierte Malzbier unter dem Markennamen VITAMALZ. Bis in die 1960er-Jahre hinein wurde Vitamalz ausschließlich von der Brauerei Glaabsbräu produziert. 1970 gründete diese jedoch zusammen mit anderen Getränkeherstellern den Vitamalz-Verbund, deren Mitglieder sich dazu verpflichten, Vitamalz nach einheitlicher Rezeptur zu brauen. Dennoch gibt es leichte Geschmacksunterschiede zwischen den einzelnen Getränkeherstellern, unter anderem wohl durch die unterschiedliche Zusammensetzung des Wassers.

Mitglieder im Vitamalz-Verbund sind: Barre-Bräu, die Freiburger Brauerei Ganter, Haake-Beck, die Gilde Brauerei, Glaabsbräu, Hacker-Pschorr, Holsten, Karlsberg, Krombacher, Rolinck, Tucher und die Dortmunder Actien-Brauerei.


Bier oder Limonade?

Im Jahr 1960 gab es einen Streit, da es in Bayern verboten ist, Malzbier mit Zuckerzusatz herzustellen. Es entschied dann der Bundesgerichtshof, dass es nur unter dem Namen Malztrunk im Handel geführt werden darf. Bei einem Alkoholgehalt von unter 0,1 % und damit geringer als bspw. bei Apfelsaft, ist es auch eher als Erfrischungsgetränk denn als Bier zu betrachten. Trotzdem hat sich der Name Malzbier, auch bei anderen Malzgetränken, bis heute umgangssprachlich gehalten.

Angegebene Zutaten sind Wasser, Gerstenmalz, Glucose-Fructose-Sirup, Kohlensäure, Farbstoff E 150c (Zuckerkulör) und Hopfenextrakt."

(Seite „Vitamalz“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 28. November 2009, 10:00 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Vitamalz&oldid=67359331 (Abgerufen: 12. Januar 2010, 01:33 UTC) )

 

Donnerbrauerei: 35 g Fruchtzucker und 35 g Traubenzucker - na dann mal Prost.

 

 

Nachtrag 1: Vitamalz im Verbund:

Seligenstadt, Glaabsbräu, Deutschland
Hamburg, Holstenbrauerei, Deutschland
Hannover, Lindener Gilde Brauerei, Deutschland
Homburg, Karlsberg Brauerei, Deutschland
St.Ingbert, Brauerei Becker, Deutschland
Lübbecke, Brauerei Barre, Deutschland
Stuttgart, Brauerei Dinkelacker, Deutschland
Herford, Brauerei Felsenkeller, Deutschland
Köln, Hubertus Brauerei, Deutschland

 

Nachtrag 2: Der erste Webspott von Becker war 1967

Vitamalz (16.06.1967), Layout - Firma:Becker Brauerei
Beschreibung: Ich lauf die 100 Meter (00:00:34), Ich bin beim Fußball (00:00:32), Morgens in der Schule (00:00:32), Ach, beim Turnfest (00:00:32)

Personen: Aufnahme: Wintermeier, Technik: Wintermeier, Regie: Geldmacher, Erwin-Helmut

Musik: Ruck-Zuck (von E. H. Geldmacher), Dauer: 00:00:19, Wiederholungen: 1; Musik: Ruck-Zuck (von E. H. Geldmacher), Dauer: 00:00:15, Wiederholungen: 1; Musik: Ruck-Zuck (von E. H. Geldmacher), Dauer: 00:00:07, Wiederholungen: 2

Schluss: Inhalt: Zuspielband Kinder

 

Persönliche Meinung: Es ist schlecht falsch zu sagen Donnerbräu hätte Vitamalz hergestellt. EINDEUTIG war Becker der Lizenznehmer und auch Produzent. Nun gut: mit "wurde in den Räumlichkeiten des Saarlouiser Außenpostens hergestellt" kann man sich sicherlich anfreunden.

 

 

 

   
     
Zufällige Artikel   Becker Bier und Eisenbahn | | | donner-bier Wichtige Grundlagen | Donner und Becker Gläser I | Donnerbräu im Dritten Reich und 2. Weltkrieg | Brauerei Gross Riegelsberg | 70. Geburtstag der Brauerei Becker | Donnerbrauerei Film, kurz | Drei Herren für ein gutes Bier

 

     
   
     
     
Mitwirkende   von RODENA: 4 ; aus Saarlouis: 9; aus Roden: 5; Rest: 7
     
Danke  
Wir bedanken uns für das Bildmaterial bei Alfred Fuß (AF), Anne Schwarz (AS), Dr. Andreas Neumann, Erika Neumann, Rosa-Maria Kiefer-Paulus (RMKP), Patrick Felden (PF) und Sven Kessler (SK). Die Autoren der SZ Artikel der PDF sehen Sie bei dem entsprechendem Artikel selbst.
     
Hinweis  
Bildmaterial aus der Zeit des 3. Reiches: Wir versicheren, dass die von uns angebotenen zeitgeschichtlichen Photographien und Texte aus der Zeit von 1933 bis 1945 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens angeboten werden, gem. Paragraph 86 und 86a StGB. Das Bildmaterial kann unter der in der Wikipedia üblichen Creative Commons Attribution ShareAlike 3.0 oder unter academia wadegotia documentation licence frei verwendet werden. Texte stehen gemäß der academia wadegotia documentation licence bei Autoren oder vollständiger Literaturangabe zur Verwendung frei.
    Text "Hinweis": Dr. Andreas Neumann [incl. 01.10.2009]
     
Besuchen Sie auch  

Heimatforschung Roden auf heimatforschung.rodena.de

Heimatkunde Roden - Bereich Biologie auf heimatkunde.rodena.de

Saarlautern 2 - das Spezialportal im Bereich historische Heimatkunde Roden auf saarlautern2.rodena.de

RODĒNA THV Kooperationsangebote in den Ferien mit der Stadt Saarlouis und sonstige Ferienkurse in Roden

RODĒNA Heimatkundeverein Roden e.V. - Informationsseite

     
Partnersite(s)   museum. academia wadegotia
     
     
Statistik   119.611.990 Seitenaufrufe seit dem 28. September 2009
     
    Bitte beachten Sie, dass alle Texte unter der erweiterten AWDL publiziert wurden. Sollten Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Redaktion.
   

 

 

 

 

 
   

 

Online seit dem 28. September 2009 - verfüg- und abrufbar seit dem 01. Oktober 2009